Turn- und Sportclub

von 1901 Eisdorf am Harz e.V.

Sport-Stacking

 

Seit November 2006 wurde in Eisdorf “gestapelt”. Stephanie Vespermann hat mit dem Sport-Stacking eine neue Sportart für Groß und Klein nach Eisdorf gebracht und dort etabliert.

Jeden Montag wurde im Anbau der Turnhalle eine Stunde Sport-Stacking durch die deutsche Meisterin und 7-fache Weltmeisterin angeboten.

Was ist Speedstacking?

Speedstacking bedeutet soviel wie Schnelligkeitsstapeln. In der Sportart „Sportstacking“ werden Plastikbecher in Hochgeschwindigkeit verschieden angeordnet, aufgetürmt und zusammengestapelt.


Erfinder: Bob Fox

Der Amerikaner Bob Fox sah Speedstacking erstmals in den 80-er Jahren in einer Fernsehshow. Der Lehrer war so begeistert davon, dass er sie seitdem als Sportart vorantreibt. Und das mit Erfolg! Inzwischen gibt es in den USA über 10000 Schulen mit Sportstacking Programm. Bob Fox ist mit seinem Speedstacking mittlerweile auch in Deutschland gelandet. Hochburg des Speedstackings bildet derzeit die Weidingschule Butzbach.

Bob Fox’ Söhne führten ihre Stackingkünste in Deutschland vor. Hochkonzentriert und mit wahnsinniger Geschwindigkeit stapelten sie ihre Becher. Die Butzbacher Schüler waren so begeistert, dass die sich selbst im Speedstacking versuchen wollten. Inzwischen gibt es auch viele gute deutsche Sportstacker, so dass im letzten Jahr eine Art Deutsche Meisterschaft stattfinden konnte. Aber auch international glänzten die ersten deutschen Sportstacker. Bei der WM in den USA am 09.04.2005 holte das deutsche Team aus Butzbach insgesamt elf Titel!

Sportstacking erhöht das Denkvermögen.

Sportstacking fördert die Beidhändigkeit, die Auge-Hand-Koordination und das Reaktionsvermögen. Durch das abwechselnde Arbeiten mit linker und rechter Hand und das Überkreuzen der Gesichtsmitte werden gleichermaßen beide Gehirnhälften aktiviert. Dieses Training sorgt dafür, dass neue „ Nervenstraßen“ gebaut werden können, die später hilfreich beim Erlernen anderer Inhalte oder Fertigkeiten, wie dem Spielen eines Instruments, lesen und schreiben oder beim Sport helfen.

Speedstacking kann man allein spielen, aber in der Gruppe macht es viel mehr Spaß. Mit anderen um die Wette zu stapeln ist eine aufregende Herausforderung. Der Puls geht hoch und das Herz schlägt wild vor Aufregung. Am Anfang klappt das Stapeln vielleicht noch nicht so gut, aber mit zunehmender Übung lernt man, auch unter Stress locker und schnell zu stapeln. Und nicht zuletzt wirken die neu angelegten Nervenbahnen im Hirn, koordinierter zu agieren. Sport Stacking bedeutet abwechslungsreichen, bewegten Unterricht, der Kopf und Körper fit macht und jede Menge Spaß bringt!

 

Was war los?

 

Ansprechpartnerin: zurzeit keine Gruppe

Trainingszeit: www.stackinrhythm.de