Turn- und Sportclub

von 1901 Eisdorf am Harz e.V.

TSC-Eisdorf

### !!! ACHTUNG !!! Ab Mo 07.06.2021 wird der Sportbetrieb wieder aufgenommen ## Immer wieder neue Online-Angebote im V-Sport Bereich ####

 

(07.06.2021) Die Gemeinde Bad Grund hat die Sportanlagen für den allegemeine Sportbetrieb wieder freigegeben. Unter den bekannten und bewerten Hygiene- und Abstandregeln kann wieder Sport getrieben werden. Nähere Auskünfte erhaltet Ihr beim Vorstand oder den Übungsleitern.

 

Coronavirus

Unter V-Sport könnt ihr fit bleiben

TSC-Athleten eröffnen die Freiluftsaison erfolgreich

Die Sonne schien und keine Wolke war weit und breit zu entdecken - Traumwetter also bei der Bahneröffnung in Osterode. Das hatten die Eisdorfer Athleten auch schon ganz anders erlebt.
Die Mehrkampfwettbewerbe meisterten die meisten mit Bravour und bestanden gegen Konkurrenz aus ganz Südniedersachsen. So erreichte Luca-Sophie Zirbus im Dreikampf einen hervorragenden zweiten, Jule Kriebel einen dritten und Philine Opel einen vierten Platz.
Bei den Jungen lief es ebenso: Louis Schwob und Jonah Zirbus wurden im Dreikampf in ihren Altersklassen jeweils zweite.
Auch die Ergebnisse im Vierkampf ließen aufhorchen: Jonah Kriebel wurde 1. in seiner Altersklasse und entdeckte eine neue Vorliebe für den Hochsprung, wo er ohne Training 1,04m überquerte. Hier lief es auch für Darius Weber als Dritten gut- ein gutes Ergebnis für den ersten Wettkampf überhaupt. Tapfer schlugen sich Joshua Halpape als Vierter und Julian Allershausen, der sich nur knapp geschlagen geben musste, als Zweiter.
Traumstart für Lorena Bähner in die Freiluftsaison. Am Nachmittag kamen nach den Mehrkämpfen die Einzeldisziplinen an die Reihe. Lorena Bähner begann famos mit einer 12,72s über 100m. Diese Zeit, die ganz nah an ihre allerdings mit Rückenwind aufgestellte Bestleistung, heranreicht, ist zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison ein richtig dickes Ausrufezeichen.Auch im Weitssprung untermauerte sie ihre landesweite Spitzenposition. Mit 5,39m, wiederum Bestleistung, übertraf sie die Erwartungen um ein Vielfaches und stellte einen neuen Kreisrekord auf.
Die Krönung ihres Auftrittes legte Lorena über die 300m hin. Mit perfekter Renneinteilung konnte sie auf den letzten 100m noch zwei vor ihr liegende Konkurentinnen deutlich distanzieren und kam mit 43,23s ins Ziel.
Lorenas Darbietung war exzellent, nun kommt harte Arbeit auf die Trainer und Lorena zu, um diese Frühform zu steigern und bis zu den Saisonhöhepunkten Landesmeisterschaft und Norddeutsche Meisterschaft zu halten.
Einen Erfolg konnte auch Julia Kirchhoff feiern, die die 3000m in einer guten Zeit von 11:49,74 zurücklegte. Damit hat sie die Qualifikation für die Landesmeisterschaften bereits sicher.
Bilder und Ergebnisse hier. 

Erfogreiches Wochenende für TSC Sportler

Am 24. u. 25.04.2010 waren die Sportler des TSC Eisdorf erfolgreich bei der LG Bahneröffnung und dem Osteroder Altstadtlauf unterwegs. Viele vordere Plartzierungen und gute Ergebnisse konnten erzielt werden. Hervorzuheben ist sicherlich der neue Kreirekord im Weitsprung der W15 mit 5,39m von Lorena Bähner im ersten Freiluftwettkampf. Mehr Berichte zu den Wettkämpfen folgen in kürze an gleicher Stelle. Folgend die Links zu den Ergebnislisten der Bahneröffnung und des Altstadtlaufs.

Werfer eröffnen Freiluftsaison erfolgreich

Am Samstag den 10.04.2010 fand der Frühjahrswerftag der LG Osterode in Schwiegershausen statt. Der TSC war mit drei Athleten, Joshua Halpape Jana und Julian Allershausen am Start. Man merkte allen drei Teilnehmern an, dass aufgrund der langen Wintersaison, noch einige Abstimmungsproblem im Freien zu bewältigen waren. So kam man nicht ganz an die schon gezeigeten Hallenergebnisse heran, was aber auch nach dem erst kürzlich begonnenen Freilufttrainings nicht überraschte. Dennoch können wir mit den gezeigten Leistungen und vor allem Platzierungen von Joshua zweimal dritter Jana einmal zweite einmal dritte und Julian zweimal Platz eins, überaus zufrieden sein.

TSC Sportler bei Leichtathletik Hallenkreismeisterschaften wieder auf Erfolgskurs

Am 13.03.2010 fanden die Leichtathletik Hallenkreismeisterschaften der Schüler und Jugend in der Osteroder Lindenberghalle statt.
Wie auch schon in den vergangenen Jahren konnten auch in diesmal wieder etliche Gute Platzierungen erzielt werden. Die 24 Teilnehmer konnten bei insgesamt 51 Starts zehn Kreismeister, sieben Vizekreismeister und sechs 3. Plätze erzielen.  Außerdem wurden viele weitere "Top 10" Platzierungen erreicht. Dadurch das einige Erststarter in den Reihen der Leichtathleten standen, lässt diese Entwicklung auch für weitere Gute Ergebnisse bei den nächsten Wettkämpfen hoffen. In der Ergebnisliste sind alle einzelnen Leistungen einzusehen.

 

Mehr Bilder

TSC Leichtathleten bei Hallenbezirksmeisterschaften wieder Top

Am 13./14. Feb. fanden die Hallenbezirksmeisterschaften der Leichathletik in Salzgitter Lebenstedt statt. Der TSC war mit 3 Athletinnen vertreten und konnte bei 6 Starts, 6 x auf das "Stockerl" klettern. Lorena Bähner wurde Bezirksmeisterin im 60m- und 60m-Hürdensprint sowie 2. im Weitsprung. Überzeugen konnte auch Jana Allerhausen mit dem 2. Platz über 60m und 3. Platz im Kugelstoßen. Für Franziska Koch hat sich die Reise mit dem 3. Platz im Kugelstoßen ebenfalls gelohnt.
Zu erwähnen ist sicherlich noch, dass von den 4 Finallaufteilnehmerinnen im 60m Sprint der Schi W15, 3 von der StG Hattorf/Eisdorf kamen. Die einzelnen Leistungen können in den Ergebnislisten eingesehen werden.