Turn- und Sportclub

von 1901 Eisdorf am Harz e.V.

 

Der TSC Eisdorf wünscht allen

Mitgliedern, Freunden und Sponsoren
ein gesundes, glückliches und erfolgreiches
Neues Jahr

 

TSC-Eisdorf

12. Sondershäuser Kristall-Lauf

700m unter Tage

Bereits zum 12. Mal fand am 07. November 2009 der Sondershäuser Kristall-Lauf, im
Besucherbergwerk Sondershausen statt. Mit am Start waren auch drei Vereinsmitglieder des
TSC Eisdorf. Oliver Beuse, Rolf Schlünzen und Bert Spanl stellten sich zum wiederholten
Male der Herausforderung 700m Unter der Erde bei Durchschnittstemperaturen von 27°C und
einer sehr geringen Luftfeuchtigkeit von nur 30% die 10,5km lange Laufstrecke zu
absolvieren.

Eltern und Kind

 

Die Sparte Eltern-Kind-Turnen ist 1990 aus einer Krabbelgruppe, die sich seinerzeit im Kirchenhaus getroffen hat, entstanden. Aus anfänglich 6 Kindern mit Begleitperson wurden im Laufe des Jahres ca. 17 Kinder. Die damalige Leitung bis Anfang 1993 hatten Martina Pfau und Regina Rath. Das Sportangebot für Kinder von 1 bis 3 Jahren konnte mittwochs von 17.00 Uhr - 18.00 Uhr in der Turnhalle angenommen werden.

Da ein Übungsleiter fehlte, musste die Turnstunde ca. ein halbes Jahr ausfallen. Im Herbst 1993 hat dann Catharina von Einem das Eltern-Kind-Turnen übernommen, jetzt jedoch mittwochs von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr. nach anfänglich geringer Beteiligung im letzten Vierteljahr 1993 sprach sich das Sportangebot immer weiter herum, so dass 1994 im Durchschnitt ca. 16 Kinder im Alter von 11 Monaten bis 3 Jahren die Turnstunde besuchten. Im Sommer 1996 gab es einen Wechsel in der Spartenleitung, die dann bis Frühjahr 1997 Diana Borchers übernahm.

Der Wechsel in der Spartenleitung wieder zu Catharina von Einem stellte sich als unproblematisch da, wie man im laufenden Jahr 1998 erkennen konnte, da jetzt ca. 25 Kinder regelmäßig an der Turnstunde teilnahmen. Die gute Beteiligung ließ auch 1999 nicht nach.

Im Sommer 1999 ging die Spartenleitung in die Hände von Regina Friedrich über. Das Alter der teilnehmenden Kinder liegt mittlerweile zwischen 6 Monaten und 3 1/2 Jahren. Die Kinder können in dieser Stunde alles ausprobieren, was mit den Groß- und Kleingeräten aufgebaut werden kann, so dass die Grundfähigkeiten wie Laufen, Rollen, Springen, Stützen, Schwingen und Balancieren gefördert werden können. Weitere Aktivitäten der Sparte sind die Teilnahme am Puzzleturnen, eine interne Faschingsfeier, ein Saisonabschluss sowie eine kleine Weihnachtsfeier.

 

Für die Übungsstunden werden Stationen aufgebaut zu denen Geräte, wie Matten, große und kleine Kästen, Rollbretter, Seile Sprossenwand genutzt werden. Die Kinder können sich frei bewegen und die aufgebauten Stationen ausprobieren. Mit einem Abschlusslied wie "Teddybär" und "alle Leut" klingt die Stunde aus.


Ansprechpartnerin: Franziska Koch / Übungsleiterinnen: Carolin Lawes und Lea Wilk
Trainingszeit: Mittwochs 16.30 Uhr - 17.30 Uhr

 

TSC bei der Turnschau des Turnkreises Osterode

Am Sonntag hatte der Turnkreis zu einer Turnschau eingeladen. Beim Vereinsbild mit Leistungsturnen beteiligten sich 8 Turner des TSC Eisdorf mit einer Vorführung am Barren.

Mit einfachen Schwungelementen bis hin zu Handständen auf dem Barren, zeigten die Jungs, was sie in den Trainingseinheiten gelernt haben. Bei den Jüngsten waren erfahrene Turner, wie Aaron Ludwig und Jonah Kriebel mit dabei. Bei den Großen konnten Lukas von Einem, Kai Grotke und als Gastturner Leon Arentz aus Förste ihr Können am Barren vorstellen.

Weiterlesen ...

Teilnahme am Etappenmarathon 2009

Einige sportbegeisterte Mitglieder des TSC Eisdorf ließen es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen wieder mit viel Freude und Spaß an der Bewegung am diesjährigen Etappenmarathon 2009 teilzunehmen.

Weiterlesen ...

Sportplatztag auf 28.8. verschoben

Der für den 19.6. geplante Sportplatztag wurde auf den 28.08.2009 verschoben.